Übersicht

Meldungen

In Zeiten von Corona

Die rasante Ausbreitung des Coronavirus ist die wohl größte Herausforderung seit sieben Jahrzehnten. Das neue Coronavirus Sars-CoV-2 wurde erstmals im Dezember 2019 in China festgestellt und hat sich seitdem weltweit verbreitet. Wissenschaftler gehen davon aus, dass das Coronavirus von Fledermäusen stammt. Die Ansteckungen in Deutschland begannen Ende Februar, ausgerechnet in der Zeit des Karnevals.

In Hage wird viel gebaut

Aktuell wird in der Samtgemeinde Hage an mehreren Stellen gebaut. Die in den Haushaltsplänen 2019 und 2020 verankerten Vorhaben werden umgesetzt.

Verzicht auf Gebühreneinzug für Krippen

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verringern, hat das Land Niedersachsen unter anderem verfügt, dass vom 16.03.2020 an alle Schulen und Kindertagesstätten geschlossen bleiben. Eine Notbetreuung für Kinder von Mitarbeitern von Krankenhäusern, Polizei, Feuerwehr wird eingerichtet.

Hage ist eine bildungs- und familienfreundliche Samtgemeinde

Wir sind eine bildungsfreundliche und familienfreundliche Samtgemeinde, wir haben gute Feuerwehrleute, die Hilfe leisten und Brände löschen. Und wir tun etwas für die Gesundheit in den Sportvereinen, haben ein aktives Vereinswesen und bieten ein Hallen- und Freibad und eine gute touristischen Infrastruktur mit Kurzentrum. Unsere Grundversorgung mit den vorhandenen Märkten, den Apotheken und der Gastronomie ist gut aufgestellt. Die ärztliche Versorgung wird durch das geplante neue Ärztehaus verbessert. Mit dem Haushalt 2020 einschl. Wirtschaftsplan für die Kurverwaltung ist die Samtgemeinde Hage auf einem guten Weg in die Zukunft.

Hage ist gut aufgestellt und attraktiv bei Jung und Alt

Der Luftkurort Hage bietet durch seine Lage umgeben von küstennahen Wäldern viele Möglichkeiten zum Fahrradfahren, Spazieren und Schwimmen. Seine Vereine bieten eine breite Palette an sportlichen Aktivitäten. Die Grundversorgung mit den vorhandenen Märkten, den Apotheken und der Gastronomie ist gut aufgestellt. Die ärztliche Versorgung wird durch das neue Ärztehaus verbessert.

Hospiz wird in Hage gebaut

Ein Hospiz wird in Hage gebaut. So hat der Förderverein Stationäres Hospiz Norden beschlossen. Das Grundstück im Neubaugebiet am Breiten Weg „Nordwestlich Negen Dimt“ wurde bereits gekauft

SPD-Ortsverein Hage übergibt Umweltgroschen an Vereine

Der SPD-Ortsverein Hage hat den „Umweltgroschen“ an Vereine und Gruppen übergeben, die sich im vergangenen Jahr an der Aktion „Sauberes Hage“ beteiligt haben. 149 Aktive - überwiegend Kinder und Jugendliche - hatten die Gemeinde von Müll und Unrat befreit.

Auch in Zukunft sicher und in Wohlstand leben

Der Vorsitzende Egon Völlkopf berichtete über aktuelle und geplante Vorhaben in Hage. Der Landtagsabgeordnete Matthias Arends ehrte vier Jubilare und erläuterte den gesellschaftlichen und technologischen Wandel, der zu gestalten ist, um auch in Zukunft in Wohlstand und sicher leben zu können.

Wohn-und KulturRaum Hage – Eröffnung

Mit einem Tag der offenen Tür ist in Hage die Fertigstellung des Projektes „Wohn-und KulturRaum Hage“ gefeiert worden. Viele Besucher fanden sich im Heimathafen ein und nutzten die Gelegenheit, sich vor Ort umzusehen und auch eine der 14 neuentstandenen seniorengerechten Wohnungen zu besichtigen.

Neujahrsempfang 2020 der Samtgemeinde Hage

„Der Zusammenhalt in der Samtgemeinde ist uns wichtig“, stellte Samtgemeindebürgermeister Trännapp in seiner Neujahrsansprache fest. Es gebe, selbst wenn man sich zunächst nicht einig sei, welcher Weg beschritten werden solle, am Ende doch immer nur eine Richtung und groß Harmonie.

Weihnachtszauber in Hage

Weihnachtszauber gab es in Hage, am 5. Dezember (Nikolausabend mit Verknobelung) und am 7. und 8. Dezember auf dem Helenenstiftvorplatz und vom 13. bis 15. Dezember die Lütetsburger Weihnacht.

Neues Feuerwehrhaus Hage eingeweiht und der Öffentlichkeit vorgestellt

Das neue Feuerwehrhaus der freiwilligen Feuerwehr Hage ist am 6. September 2019 offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. Ortsbrandmeister Björn Bittner nahm den symbolischen Schlüssel von Samtgemeindebürgermeister Johannes Trännapp entgegen. Als Ortsbrandmeister Björn Bittner den übergroßen weißen Schlüssel in die Luft streckte, brandete Applaus auf. In den Gesichtern der Feuerwehrmitglieder war große Freude zu erkennen. Am heutigen Tag der offenen Tür konnten alle Bürgerinnen und Bürger das neue Feuerwehrhaus besichtigen.