Erwin Sell Bürgermeisterkandidat der Samtgemeinde Hage

Erwin stellt sich und sein Programm vor

Auf der Wahldelegiertenversammlung des SPD-Samtgemeindeverbandes wurde Erwin Sell zum Bürgermeisterkandidaten der Samtgemeinde Hage gewählt. Unter Einhaltung aller Corona-Sicherheitsmaßnahmen wurde die Wahl im großen Saal der Krone selbstverständlich mit einer Maskenpflicht und ausreichendem Abstand durchgeführt.

Erwin Sell hielt eine gelungene Ansprache, in der er seine eigene Person, seine bisherigen politischen Stationen und die Ziele seines Wahlprogrammes klar und ausführlich darstellte. Nach einer Aussprache wurde er von der Versammlung zum Samtgemeindebürgermeisterkandidaten gewählt.

Erwin Sell

Erwin Sell ist 57 Jahre alt, verheiratet, hat zwei Kinder sowie zwei Enkelkinder und ist wohnhaft in Hage. Er blickt auf eine 27- jährige, sehr aktive politische Arbeit zurück. Er ist seit 13 Jahren der Ortsbürgermeister vom Flecken Hage, der erste stellvertretende Samtgemeindebürgermeister sowie Ratsvorsitzender. Ebenfalls ist er Kreistagsmitglied und hat hierdurch diverse politische Ämter beim Landkreis Aurich inne. Seine politische Arbeit reicht bis nach Hannover, denn dort ist er Präsidiumsmitglied des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes.

Unser Bürgermeisterkandidat Erwin Sell arbeitet seit 25 Jahren bei der Samtgemeinde Hage.
Er leitet dort seit 18 Jahren den Baubetriebshof.
Abschließend stellte er uns sein Wahlprogramm vor, welches wir an anderer Stelle noch einmal ausführlich darstellen werden.

Erwin Sell zeichnet sich dadurch aus, dass er zuverlässig und kooperationsfähig ist.
Er hat eine gute Auffassungsgabe und gutes Verhandlungsgeschick und nimmt Führungsverantwortung wahr.

Zusammenfassend bleibt festzustellen, dass ein Hauptaugenmerk seiner politischen Ziele auf eine kinder- und familienfreundliche Samtgemeinde gelegt wird und somit von sehr großer Bedeutung ist.