Erstmals ein Bürgerbus in Hage

Besichtigung

Der Prototyp eines Bürgerbusses kam am Samstag kurz nach 12 Uhr auf dem Rathausvorplatz in Hage an. Der neu gegründete Bürgerbus-Verein hatte zu einer Besichtigung geladen.

 

Sitzprobe durch Landrat Harm-Uwe Weber

Viele Bürgerinnen und Bürger waren gekommen, um einen Bürgerbus zu besichtigen. Der fabrikneue Prototyp machte  Station auf dem Rathausvorplatz in Hage. Der Kontakt zum Hersteller TS-Fahrzeugtechnik aus dem thüringischen Weida kam vom Arbeitskreis Bürgerbus Hage, der die Fertigung des Herstellers besichtigt hatte. 

Landrat Harm-Uwe Weber hatte zuvor an der Einweihung des Repair-Cafés im Heimathafen teilgenommen und besichtigte das Fahrzeug.

Er betonte, dass der Bürgerbus ein vorbildlicher Ansatz sei: „Das ist eine tolle Bürgerinitiative mit sehr guten Ansätzen. Der Fahrplan zielt auf die Anbindung an den übergeordneten ÖPNV ab.“  

 

Vereinsvorsitzender Michael Steffen und Landrat Harm-Uwe Weber im Gespräch mit dem Vertriebsbeauftragten und Fahrer des Kleinbusses, Echard Kollak
Auch Bürgermeister Erwin Sell kam und gab Tips für die technische Ausstattung des Busses.